Sie sagen, Sie sind sich selbst genug. Reicht das schon, um glücklich zu sein?

Das ist die Basis jeden Glücks. Das Wichtigste ist, mit sich selbst glücklich zu sein, sich selbst als glücklichen Menschen zu empfinden, denn während andere nur ‚Gast’ im Leben sind, bist du mit dir selbst ja ständig zusammen. Es ist vielleicht nicht ganz einfach, das Glück immer in sich selbst zu finden, aber es ist der einzige Ort, an dem es zu finden ist. Glückliche Menschen fühlen, denken, entscheiden, handeln, leben anders.

 

Was macht Sie am meisten glücklich?

Freiheit, Unabhängigkeit, Weiterbildung, Gesundheit, Liebe, Kreativität, Außergewöhnliches, Erfolg, Sport, die Welt zu bereisen. All das ist aber auch fester Bestandteil in meinem Leben. Denn nur die Theorie und der Wunsch danach machen ja nicht glücklich. Ich sitze nicht im Wartesaal meines Lebens sondern lebe jetzt und hier die Dinge, die mich richtig glücklich machen. Dafür habe ich selbst gesorgt. Und da ich nichts Besonderes bin, kann das jeder.

 

Wie wirken glückliche Menschen auf ihre Umwelt?

Das beantworte ich etwas speziell: Wenn ich den Menschen erzähle, dass ich im Grunde immer glücklich bin, glauben sie es oft nicht. Das ist traurig, denn es zeigt, wie ausgeschlossen sie das für sich selbst halten.

 

Wie lautet Ihre persönliche Glücksformel?

Da gibt es drei:

• „Welchen Tag haben wir?“ „Es ist heute.“ „Das ist mein Lieblingstag!“

• „Glückliche Menschen haben nicht immer Glück, sie machen aus allem das Beste!“

• „Wer dankbar ist, ist glücklich. Und nicht: Wenn ich endlich glücklich bin, werde ich dankbar sein.“