· 

Palsa, Proben, Permafrost

10 JAHRE IST ES HER - MEIN UMWELTPRAKTIKUM AM POLARKREIS IN KANADA:

OHNE INTERNET UND HANDY. DAFÜR MIT PLUMPSKLO UND PANORAMABLICK.

 

Einfach nur platt. 100 Meter langen Palsa, eine Bodenerhebung im Dauerfrostboden, auf Gesteinsschichten vermessen. In 400 Schritten. Trotz Polarkreis bei gefühlten 30 Grad plus. Messgeräte ins Feld und zurück geschleppt. Nix geht mehr. Langmachen und dösen. Das Quellwasser aus der Trinkflasche erfrischt. Geschafft sind wir – und haben’s wieder mal geschafft. Acht Menschen aus sechs Kulturen – in wenigen Tagen zum Team zusammengewachsen. Mit respektvoller Umsicht füreinander und gegenseitiger Hilfsbereitschaft verfolgen wir ein gemeinsames Ziel: den Geowissenschaftler Dr. Peter Kershaw von der Universität Alberta im Rahmen eines Earthwatch-Praktikums bei der Untersuchung seiner Langzeitstudie „Klimawandel am Polarkreis“ zu unterstützen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0