· 

Ran an die Wade mit EMS Training

Die Wadenmuskulatur wird oft unterschätzt und nur selten speziell trainiert. Sie spielt jedoch eine entscheidende Rolle zur Kräftigung des Unterkörpers. So baue ich das regelmäßige Wadentraining in mein EMS Sportprogramm bei 25Minutes in Hamburg-Fuhlsbüttel ein. 

DAS SOLLTET IHR WISSEN

Laufen und Sprinten: Die Waden sind bei abruptem Abbremsen oder Richtungswechseln wichtig. Sie fangen hier das Zehn- bis 12-fache unseres Körpergewichts ab. Trainierte Waden sind also entscheidend, um erhöhter Anstrengung standzuhalten, etwa bei plötzlichen Beschleunigungsbewegungen bzw. schnellem Abbremsen.

 

Sport und Fitness: Die Waden tragen zudem zur Stabilisierung der Knie bei — wichtig bei Sprungübungen, bei denen instabile Knie zu einer falschen Ausführung und somit zu Verletzungen führen können. Kräftige Waden schützen die Gelenke.

 

Sprungübungen und Sprints: Trainierte Waden verbessern die Sprungkraft und schnelle, explosive Bewegungen lassen sich besser ausführen.

 

WADENTRAINING UND EMS

Ich trainiere in meinem 25Minutes Studio in Hamburg-Fuhlsbüttel immer den gesamten Körper. Je nach Ziel und gesundheitlicher Vorgeschichte integrieren wir auch Übungen, die Sprünge oder Sprints enthalten und so die Wadenmuskulatur (mit)trainieren. Auch gibt es spezielle Übungen, z.B. stelle ich mich auf die Zehen. Außerdem habe ich die Möglichkeit, die Wadenmuskulatur hochintensiv zu trainieren. Mit Manschetten an den Waden - so wie bei Armen und Beinen. Die steuern wir dann mit den elektronischen Impulsen gezielt an und fordern sie noch intensiver während des Gesamtablaufs der verschiedenen Übungen.

Weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0