· 

Mit THE PASSIONIST zur Vorweihnachtszeit ins Savoy-Hotel nach Florenz

                                                                                                           Foto: Savoy

Werbung / Es gibt keinen besseren Ort, um in die Gassen und kleinen Manufakturen Florenz einzutauchen und gleichzeitig die Seele baumeln zu lassen. Ein Vorweihnachts-Wochenende in Florenz mit THE PASSIONIST Travel & Events ist die perfekte Flucht aus dem Trubel Zuhause.

 

„Und dazu unser „Herzenshaus“ in Florenz, das gerade neu erstrahlende „Savoy“-A Rocco Forte Hotel, direkt gegenüber des legendären Café Gilli“, sagt René Roseburg, Geschäftsführer von THE PASSIONIST Travel & Events: „Wir haben den „Insider“-Zugang zu vielen versteckten Schönheiten der Stadt, in vergessenen Vierteln und gerne flankiert von unseren „local heros“ - deutsch-oder englischsprachige „Passionistas“, die euch auf Wunsch begleiten. Und apropos, als einzige Hamburger Virtuoso Agentur bieten wir natürlich noch diverse Annehmlichkeiten bei einer Buchung durch uns:

 

Upgrade bei Ankunft nach Verfügbarkeit, 85 Euro Food & Beverage Credit, Frühstück für 2 Personen, Early Check-In & Late Check-Out nach Verfügbarkeit und freien Wifi Zugang.

 

René Roseburg, Geschäftsführer

THE PASSIONIST:

Wir haben den „Insider“-Zugang zu vielen versteckten Schönheiten der Stadt, gerne flankiert von unseren „local heros“ - deutsch-oder englischsprachige „Passionistas“, die euch auf Wunsch begleiten.

 

                                                     Foto: Ann-Christine Krings

„Das wunderschöne Design von Olga Polizzi spiegelt gerade in den Wintermonaten die leicht melancholische Schönheit der Stadt wieder, sanfte Farben, samtweiche Stoffe. Und dazu eines der besten Restaurants der Stadt. Das Hotel Savoy zählt zu den feinsten Hotels in Florenz und liegt direkt im Herzen der Stadt. Die weltberühmten Geschäfte der Via Roma und der Via Tornabuoni sowie die Galerien Uffizi, der Plazzo Strozzi, der Duomo und die Ponte Vecchio befinden sich ebenfalls in Laufnähe. Das Hotel selbst scheint aus den gleichen Bausteinen zu sein wie die Stadt Florenz. Marmor und Mosaik - Anmut und Grazie. Im Innenbereich spiegeln sorgfältig ausgewähltes Porzellan, Kunstwerke und Stoffe die Eleganz der Stadt wider.

 

Was wir persönlich an dem Haus lieben, ist die Intimität die es ausstrahlt. Rocco Forte Hotels hat das Haus im April 2018 nach großem Umbau wiedereröffnet. Der Umbau geschah in Zusammenarbeit mit dem florentinischen Modehaus Pucci, die das relativ minimalistische Design mit starken Farbakzenten aufbrechen und das Gefühl in Florenz zu sein, komplett steigern.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0