· 

Mein Selbstversuch: Ernährungsumstellung mit Genuss

Derzeit teste ich ein Ernährungsprogramm mit dem Ziel, mich generell wohler und konstant fitter zu fühlen...

 

...samt besserem Stoffwechsel und mehr Energie. Ist mein Geist auch noch so positiv, die täglichen Anstrengungen zollen häufig ihren Tribut. Das will ich ändern. Deshalb habe ich Kontakt aufgenommen zu Ernährungsberaterin Britta Gerlach-Bogumil.

3. August 2018

Erstmalig treffe ich mich mit der 52-Jährigen in ihrer Wentorfer Praxis, denn die persönliche Betreuung ist von Anfang an wichtig. "Es geht hier nicht um eine reine Diät“, klärt sie mich gleich auf. „Es geht darum, Hormon- und Stoffwechselhaushalt wieder in Balance zu bringen. So normalisieren sich auch Blutwerte und Gewicht.“

 

Und los geht’s mit der Blutabnahme. „Im Labor werden nun 36 Blutwerte untersucht“, sagt die Ernährungsexpertin. „Das entspricht mehr als einem großen Blutbild beim Arzt .“ Warum diese Blut-Untersuchung so wichtig ist, möchte ich wissen. „Zu den einzelnen Blutwerten werden genau die Lebensmittel bestimmt, die zu der individuellen Person passen“, sagt Britta Gerlach-Bogumil. „Mit dem Ziel, Hormon- und Enzymhaushalt wieder in Einklang zu bringen und so den Stoffwechsel aktivieren zu können.“

 

Nach der Blutabnahme geht’s ans Wiegen und Vermessen: Größe, Umfänge, Bodymaßindex, Gesundheitscheck / Anamnese mit Blutdruck- und bioelektrischer Impendanzanalyse. Körpermaße, Gewicht, medizinische Historie, Medikamente, Vorlieben und Abneigungen für Nahrungsmittel.

 

24. August 2018

Zweiter Termin in der Praxis von Britta Gerlach-Bogumil. Sie erläutert mir meine Blutwerte und überreicht mir einen maßgeschneiderten Ernährungsplan, der sich aufteilt in ein Vier-Phasen-Modell:

Weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0